Home Bücher Autoren Künstler Presse Kontakt Impressum Datenschutzerklärung
Linie

Zurück zur Übersicht

NEU: 2., erweiterte Auflage. Mit Bonus: Beitrag von Bestsellerautor Rolf Ackermann

Gesichter der Gewalt

 

 

 

Gesichter der Gewalt

Kraftvolle Geschichten von Macht und Ohnmacht

Autoren: Rolf Ackermann, Dany Baron, Ursula Dossier, Mike Gawen, Jochen Haar, Heinz Körner, Zan Mokran, Meddi Müller, Christian Pirschalawa, Tamara Pirschalawa, Helmut Stauder
Titelbild, Umschlaggestaltung: Daniella Perales-Serra
Verlag: Belletris-Verlag
ISBN: 978-3-940808-20-2
Broschiert: 220 Seiten
Preis: € 13,90
Veröffentlichungsdatum: Juli 2020

Leseprobe

Dieses Taschenbuch gibt es auch als E-Book.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Klappentext:

Zu viele Menschen halten Gewalt nach wie vor für die einfachste Lösung von Problemen. Sie ist der Grundstein für eine Gesellschaft, in der Kinder die Zukunft der Kriminalstatistik bedeuten und in der Konflikte nicht mit dem Gewissen, sondern auf dem Schlachtfeld ausgetragen werden.

Egal ob in Form von Mord, sexuellem Missbrauch, bewaffneter Auseinandersetzung oder Mobbing: Gewalt ist der Albtraum einer schlafenden Gesellschaft. Wir verschließen unsere Augen vor ihr und wollen uns am nächsten Morgen nicht mal mehr an sie erinnern.

In dieser Anthologie wenden sich Dany Baron, Ursula Dossier, Mike Gawen, Jochen Haar, Zan Mokran, Meddi Müller, Christian Pirschalawa, Tamara Pirschalawa, Helmut Stauder und der Bestsellerautor Heinz Körner in ihren Geschichten einigen der leider unzähligen Gesichter der Gewalt zu. Als Bonus gibt es einen Beitrag des Bestsellerautors Rolf Ackermann.

Ein nicht nur literarischer Beitrag gegen das große Vergessen, denn der Erlös jedes verkauften Buchs wird an die Hilfsorganisation WEISSER RING e. V. gespendet.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Erlös des Buches geht an die Hilfsorganisation WEISSER RING e. V.: www.weisser-ring.de

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Rezensionen:

Rezension WEISSER RING - Die Zeitschrift für Opferschutz und Prävention, 34. Jahrgang 3/2011:

Geschichten, die den WEISSEN RING unterstützen

Von der bitteren Realität bis zur skurrilen Fantasy reicht das Spektrum der Storys, die der Belletris-Verlag in der Anthologie "Gesichter der Gewalt" verlegt. Schon die erste dieser 22 "kraftvollen Geschichten von Macht und Ohnmacht" erschüttert: In klarer, deutlicher Sprache zeichnet Zan Mokran in "Das zerrissene Band" den Missbrauch des kleinen Mädchens auf, das sich nicht zu helfen weiß, bis es viele Jahre später die grausige Lösung für sich selbst gefunden hat: "Heute ist mein Geburtstag. Und mein Todestag. Ich habe alles genau geplant und zurechtgelegt. Es soll eine Überraschung für dich sein. Aber die Verpackung wird dir nicht gefallen", beginnt Mokran die Erzählung mit dem logisch erscheinenden traurigen Schluss, den das Opfer als Höhepunkt einer hilflosen Rache an einem Missbraucher und Serienvergewaltiger kunstvoll inszeniert.

Von Amok bis Mobbing

Viele Themen beschreiben die zehn Autorinnen und Autoren, die hier zusammengefunden haben - von Krieg über misshandelte Tiere bis zu Amok und Mobbing. Helmut Stauder beschreibt nicht nur die Mobbingtaten, sondern auch die überraschenden Folgen in der Story "Hexenjagd": "Keiner wollte neben ihr sitzen. Niemand redete mit ihr. Denn das wäre uncool gewesen. Sagten sie." So nahm das Unglück für die missachtete und drangsalierte Mitschülerin seinen Lauf bis sie davon und ins Unglück stürzt - was die Täter und ihre Mitläufer dazu zwingt, um Entschuldigung zu bitten. Diese hohle Geste erkennt das Opfer und lässt es über sich hinauswachsen. Als weitere Autoren haben Dany Baron, Ursula Dossier, Mike Gawen, Jochen Haar, Meddi Müller, Christian Pirschalawa, Tamara Pirschalawa und der bekannte Bestsellerautor Heinz Körner Geschichten zum Thema beigesteuert. Das Buch ist im Versandhandel zu haben.

Noble Geste für die Opfer

"Ein nicht nur literarischer Beitrag gegen das große Vergessen, denn der Erlös jedes verkauften Buchs wird an die Hilfsorganisation WEISSER RING e. V. gespendet", verkündet der Belletris-Verlag im Klappentext. Eine Geste, für die es Dank zu sagen gilt den Autorinnen und Autoren wie dem Verlag. Mehr zu Verlag, seinen Schriftstellern und Künstlern finden Sie im Internet unter www.belletris-verlag.de